Bad Wiessee, Ferienwohnungen Concordia F*** und F*****

Ferienwohnungen Concordia Wagner GbR F*** und F*****
83707 Bad Wiessee
Bayern, Tegernsee
Familie Wagner-Beilhack, Klosterjägerweg 4
Tel.: (08022) 8623-0, Fax: (08022) 8623-50

E-Mail: info@fewo-concordia.de
Direkter Link zur Internetseite: www.fewo-concordia.de

Die im Herzen der Ferienregion Tegernsee gelegenen Concordia Ferienwohnungen in Bad Wiessee sind nicht nur für Rollstuhlfahrer und mobilitätsbehinderte Menschen bestens geeignet. Es handelt sich um einen sehr persönlich geführten Betrieb von Familie Wagner-Beilhack mit neuem Komfort und Luxus für Familien, Senioren und Menschen mit Handicap. Das Motto “Mit Herz für 3 Generationen” heißt, dass hier nicht nur die jüngsten Gäste unbeschwerten Urlaubsspaß genießen können. Auch Menschen mit Behinderung, Eltern und Großeltern erleben in diesem Familienbetrieb sorglose Ferien.

Die heimelige Atmosphäre und die behaglich wie geschmackvoll eingerichteten Ferienwohnungen sind die besten Voraussetzungen für einen Urlaubs-Genuss. Im Sommer wie im Winter wird ein abwechslungsreiches Wohlfühl-Programm geboten.

Die Ferienwohnungen Setzberg und Koglkopf im Erdgeschoß sind barrierefrei nach DIN 18040. Für hörgeschädigte Gäste steht eine mobile Hörschleife zur Verfügung. Auch Gäste mit Sehbehinderung wurden beim Beleuchtungskonzept berücksichtigt. Zusätzlich gibt es für alle Gäste und Besucher im Eingangsbereich eine Behindertentoilette mit Wickelmöglichkeit. Auch im Wellness- und Gesundheitsbereich im Untergeschoss werden demnächst ein barrierefreies WC und zwei barrierefreie Duschen eingebaut. Alle anderen Ferienwohnungen im Haus sind barrierearm und für mobilitätseingeschränkte Personen bequem mit dem Lift zu erreichen. Türbreite vom Lift 89 cm (Innenmaße: Tiefe 81 cm, Breite 110 cm).

Der Weg vom Parkplatz zum Eingang und zur Rezeption ist stufenlos. Auch Frühstücksraum, Restaurant und zwei rollstuhlgeeignete Ferienwohnungen im EG sind ohne Stufen erreichbar. Die Tür vom Hauseingang ist 100 cm breit. Mit dem Aufzug gelangen Sie zur dritten rollstuhlgeeigneten Ferienwohnung. Das Haus verfügt zudem über weitere vier barrierefrei erreichbare Ferienwohnungen, geeignet für Personen mit Gehhilfen oder Rollatoren.

Die barrierefreie Ferienwohnung 1 „Setzberg“ bietet 49 m² Wohnfläche und verfügt über 1 Wohnzimmer (22,0m²), ein rollstuhlgerechtes Badezimmer mit Dusche/WC (8,5m²), ein Schlafzimmer (15,0m²) sowie Balkon/Terrasse (3,5m²). Zur Ausstattung zählen Toaster , Kaffeemaschine, Fön, Was­serkocher, Radiowecker, Kühlschrank mit Eisfach, Telefon, unterfahrbarer Herd, Kabel-TV, Geschirr/Besteck, Internet via WLAN, Mikrowelle, Safe, Geschirrspüler.

Die Ferienwohnung 2 „Koglkopf“ verfügt über die gleiche Ausstattung wie Ferienwohnung „Setzberg“, hat jedoch 63 m² Wohnfläche mit zwei Schlafzimmern (25 m² und 8,0 m²), einem Wohnzimmer (19,5 m²), einem rollstuhlgerechten Bad mit Dusche/WC (6,5m²) sowie Balkon/Terrasse (4,0m²).

Die Türen der Zimmer und Badezimmer der rollstuhlgeeigneten Ferienwohnungen sind 100 cm breit. Die Betten sind in der niedrigsten Einstellung 50 cm hoch (höhenverstellbare Betten sind vorhanden). Der Bewegungsfreiraum in den Badezimmern beträgt 150 x 150 cm; Freiraum links und rechts neben den WCs 90 cm, davor 150 cm; WC-Höhe 48 cm, ein Toilettenaufsatz steht bei Bedarf zur Verfügung. Der Duschbereich in den Badezimmern ist schwellenlos befahrbar, ein stabiler Duschhocker und Haltegriffe im Duschbereich sowie ein Notruf sind vorhanden. Das Waschbecken ist unterfahrbar. In der Küche sind der Arbeitsbereich und das Kochfeld ebenfalls mit dem Rollstuhl unterfahrbar. Bei Bedarf kann ein externer Pflegedienst bestellt werden.

Eigener Wellnessbereich: Derzeit läuft die Umplanung des alten Schwimmbadbereichs in einen barrierefreien Wellnessbereich. Die Planung ist noch nicht abgeschlossen und derzeit finden keine Bauarbeiten in diesem Bereich statt. Die Duschen in diesem Bereich sind fertig gestellt und können genutzt werden, ebenso das gesamte Angebot der Massage-Physio-Therapie-Praxis und die mobile medizinische Fußpflege.

Lage: Folgende Einrichtungen sind in nur 5 bis 10 Minuten zu Fuß zu erreichen: Badepark Bad Wiessee (500 m), Spielarena Tegernsee, Yacht-Club Bad Wiessee, Sailingcenter, Outdoor Center Tegernsee, Skischule Tegernsee. Einkaufsmöglichkeiten gibt es ab 200 m Entfernung, Arzt und Apotheke 900 m, zum Ufer des Tegernsee sind es 600 m, zur Ortsmitte 1 km. Die Wege in der Umgebung sind flach und eben; leichte Steigung zum See. Die Seepromenade ist eben, asphaltiert und rolligeeignet.

Wintersport und Skischule für Rollstuhlfahrer und Blinde: Die Skischule Tegernsee bietet Skikurse für Rollstuhlfahrer, mobilitätseingeschränkte Sportler sowie für Blinde an. Bei dieser Skischule arbeiten auch Skilehrerinnen mit Blinden-Begleitläuferausbildung. Es gibt zwei „Skibobs“ für Rollstuhlfahrer, die gegen Gebühr ausgeliehen werden können. Weitere Informationen und Anmeldungen: Skischule Tegernsee GbR, Bachlerweg 15 a, 83708 Kreuth, Tel. 08022-2345, www.skischule-tegernsee.de.

Führungen und Wanderungen für Menschen mit Handicap in Bad Wiessee und in der Ferienregion Tegernsee werden von Frau Gretel Rombach, Landschafts- und Kulturführerin IHK, angeboten (Tel. 08024 – 5633), E-Mail post@gretel-rombach.de. Ausführliche Informationen und Preise im Internet unter www.gretel-rombach.de). Frau Rombach weiß, wo es unterwegs behindertengerechte in der Nähe der Sehenswürdigkeiten gibt, welche kulturellen Highlights auch barrierefrei erreicht und besichtigt werden können und wo man auch mit Rollator und Rollstuhl einkehren kann.

Wanderungen für E-Rollifahrer und Handbiker: Bei dem Tegersee-Rundweg handelt sich um eine wunderschöne Tour entlang dem Ufer des Tegernsees, mit vielen Sehenswürdigkeiten und der Möglichkeit zum Ausruhen, zum gut Essen und Genießen.

Die Rundtour kann vom E-Rollifahrer jederzeit durch eine Fahrt mit dem barrierefreien Schiffen (MS-Rottach und MS-Tegernsee www.seenschifffahrt.de) oder dem RVO (www.rvo-bus.de, im Fahrplan sind die barrierefreien Kurse gekennzeichnet) kombiniert werden. Für E-Rollifahrer und Handbiker lassen sich Start und Länge der Rundtour frei wählen. Sinnvoll ist es, die Tour bei Gmund zu beginnen, so kann man immer in unmittelbarer Ufernähe fahren ohne die Straßenseite wechseln zu müssen.

Der Seeuferweg in Gmund am Tegernsee ist einer der schönsten und interessantesten Spazierwege im Tegernseer Tal und für RollstuhlfahrerInnen bestens geeignet. Ausgangspunkt ist der Volksfestparkplatz( Behindertentoilette vorhanden).

Handbiketouren: Die Ferienregion hat auch reizvolle Handbiketouren zu bieten. Eine landschaftlich besonders reizvolle Tour beginnt im Sportzentrum Weyarn (Dort ist genügend Parkplatz und ein Lokal mit einer Behindertentoilette vorhanden) und führt auf einer Länge von 13 Kilometern (insg. 3 Steigungen von 5-10%) über das Wattendorfer Moor bis zum Seehamer See. Es geht entlang vieler wunderschöner, gepflegter Obststreuwiesen, der herrliche Blumenschmuck an den Häusern, das naturnahe Wattersdorfer Moor und wenig Verkehr lässt diesen Ausflug zu einen unvergesslichen Erlebnis werden.

Schifffahrt auf dem Tegernsee: Mit den Schiffen Tegernsee und Rottach-Egern, können Rollifahrer eine wunderbare Schifffahrt erleben. Behinderte mit ÖPNV Marke fahren kostenlos. Bei der großen Rundfahrt können Sie beliebig oft aus- und einsteigen. Behinderten-WCs sind auf den Schiffen vorhanden. Die Schifffahrt Tegernsee fährt ganzjährig (eingestellt nur von Anfang November bis Mitte Dezember) und verfügt über fünf Fahrgastschiffe.

Eine umfangreiche Übersicht über Aktivitäten und Freizeitangebote für Menschen mit Behinderung finden Sie im Internet unter www.behindertenkompass.de. Auch für Gehörlose und für sehbehinderte und blinde Menschen gibt es nützliche Informationen auf diesem Internetportal.

Preis pro Tag für die Ferienwohnung Setzberg pro Tag je nach Saison 84,- bis 120,- Euro, für die Ferienwohnung Koglkopf je nach Saison 94,- bis 134,- Euro.

Haben Sie noch weitere Fragen? Bitte hier anklicken: info@fewo-concordia.de



  • mit rollstuhlgerechten Hotels und Ferienunterkünften
  • detaillierte Beschreibungen und ca. 900 Fotos
  • Zusatzkapitel mit Reiseveranstaltern, die sich auf Reisen für Menschen mit Behinderung spezialisiert haben