Insel Amrum, Süddorf, Sütjers Hüs

Sütjers Hüs ***nach DTV
25946 Süddorf / Insel Amrum
Schleswig-Holstein, Nordsee, Nordseeinsel Amrum
Familie Annette + Hans-Uwe Kümmel, Hark-Olufs Wai 1
Tel. (04682) 968942

E-Mail: kuemmel-amrum@t-online.de
Direkter Link zur Internetseite: www.suetjers-hues-kuemmel.de oder www.schusters-haus.de

”Sütjers Hüs” bedeutet „Schusters Haus” – das traditionsreiche „Schusterhaus“ mit seiner sehr netten, lesenswerten Geschichte (nachzulesen auf der Internetseite des Hauses) befindet sich in Süddorf auf Amrum. Nach umfangreichen Umbau- und Renovierungsmaßnahmen stehen den Gästen neue, gemütlich eingerichtete Ferien­woh­nungen zur Verfügung, eine auch für Rollstuhlfahrer, mit einem vorbildlich angepassten, barrierefreien Badezimmer.

Geeignet für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte: Parkplatz und Eingang der rollstuhlgeeigneten Ferienwohnung „Sütjers Wenang” mit 70qm Wohnfläche sind stufenlos erreichbar. Türbreite vom Eingang der Ferienwohnung, der Zimmer und von Du/WC 94cm. Bettenhöhe 62 cm.

Großes Badezimmer: Bewegungsfreiraum in Du/WC 310 x 273 cm. Freiraum links neben WC 80cm, rechts 97 cm, davor 2 m. WC-Höhe 47 cm. Dusche schwellenlos befahrbar, festmontierter Duschwandsitz und Duschhocker vorhanden. Waschbecken unterfahrbar. Ganzkörperspiegel vom Boden 160 x 48 cm groß. Kosmetikspiegel über dem Wasch­becken.

Weitere Extras: Lichtschalterhöhe 85 cm, Schiebe­tür zum Schlafzimmer, Kleiderstange tiefer gesetzt, extra Arbeitsplatte in der Küche (unterfahrbar), breiter Flur.

Lage, Entfernungen: Restaurant (rollstuhlzugänglich) in der Nähe. Einkaufen beim Edeka in Wittdün ohne Schwellen. Einkaufsmöglichkeiten bei insg. 4 Edeka Märkten auf der Insel; abends ab 18.00 Uhr wird die Ware auf Wunsch sogar kostenlos in die Ferienwohnung gebracht. Zur Ortsmitte von Nebel 1,5km; Fähranleger 4 km; Einkaufen 1,5 km; Arzt und Apotheke 4 km; Krankenhaus auf der Insel Föhr. Meerwasser-Wellenbad mit Saunalandschaft und Fitness-Bereich in Wittdün (3 km).  Außerdem in Wittdün das Gesundheitszentrum „Amrum Spa” mit Bädern, Inhalationen, Massagen, Krankengymnastik und Atemtherapien. Es gibt flache, gute Wege über die ganze Insel.

Strandbereich: Der Weg zum Strand führt über rollstuhlgeeignete Wege (Bürger­steig, Teerweg, Bohlenweg = Holzsteg)  bis fast zum Wasser. Rollifahrer können direkt am Bohlenweg aufgestellte Strandkörbe mieten. Die Amrum-Touristik bietet außerdem Strandrollstühle an, die den Einstieg ins Wasser erleichtern. Die Wege zum Strand sind geteert. Anreise und Ausflugsschiffe: Die Busse, die zu jeder Fähre kommen, haben eine Hebebühne die der Fahrer bei Bedarf für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen ausfahren kann. Somit sind auch die An- und Abreise und die täglichen Fahrten über die Insel  ohne Auto gewährleistet. Bei den Ausflugsschiffen gibt es eine Rampe für Rollstuhlfahrer. Empfehlenswert sind Ausflüge zu den Halligen (z.B. Hallig Hooge). Beim Anleger für die Überfahrt von Dagebüll nach Amrum gibt es eine hydraulische Hebe­bühne, die sich genau der Fähre anpasst und somit Tide unabhängig ist.

Preis für die rollstuhlgerechte Ferienwohnung pro Tag je nach Saison 85,- bis 135,- € inkl. aller Nebenkosten, Endreinigung, W-Lan, Hand- und Duschtücher, Geschirrtücher, Tisch- und Bettwäsche. Handtücher für den Strand sind selbst mitzubringen. Bei Buchungen unter 5 Übernachtungen werden 25,- € Aufpreis berechnet

Haben Sie noch weitere Fragen? Bitte hier anklicken:  kuemmel-amrum@t-online.de



  • mit rollstuhlgerechten Hotels und Ferienunterkünften
  • detaillierte Beschreibungen und ca. 900 Fotos
  • Zusatzkapitel mit Reiseveranstaltern, die sich auf Reisen für Menschen mit Behinderung spezialisiert haben