Rollstuhl-Kurier
Mehr vom Escales-Verlag
Handicapped-Reisen
Der Hotelführer für Rollstuhlfahrer

Rolli-Hotels Online
Ein Auszug aus dem Hotelführer
Handicapped-Reisen im Internet
IRMA Mobilitätsmesse
Eine Messe für Menschen
mit Handicap und Senioren
   


Heftausgabe August / September 2017
In den meisten Urlaubsregionen Deutschlands finden Rollstuhlfahrer geeignete Unterkünfte, wenngleich noch nicht überall. In zahlreichen touristisch attraktiven Gegenden im Saarland, in Hessen, in Sachsen-Anhalt und Thüringen - um nur einige Beispiele zu nennen - wird die Suche schon schwieriger. Dabei sind nach wie vor Betriebe, in denen mehr als ein bis zwei rollstuhlgerechte Zimmer oder Appartements angeboten werden, überaus selten zu finden. Wenn Gruppen mit mehreren Rollifahrern eine Freizeit bzw. einen Urlaub planen, blicken sie bei den meisten bekannten Urlaubsregionen Deutschlands auf eine „leere Landkarte“. Eine lobenswerte Ausnahme an der Mosel ist das Weinguts Hotel St. Michael, das sein neues Gästehaus nahezu vollständig rollstuhlgeeignet geplant und gebaut hat (Bericht ab Seite 5).

In diesem Heft finden Sie wie gewohnt einen ausführlichen Überblick mit aktuellen Meldungen zu den Themen „Sport“, „Nachrichten und Soziales“ sowie „Aktuelles vom Rehamarkt“. Unter anderem mit einer Vorschau auf die Rehacare in Düsseldorf (ab Seite 59) und einen Rückblick auf die Highlights der IRMA in Bremen (ab Seite 66). Etwas genauer unter die Lupe genommen haben wir den neuen Peugeot Traveller in einem Beitrag ab Seite 70. Für diverse behindertenspezifische Umbauten sehr gut geeignet und trotz Diskussionen über Dieselfahrzeuge eine Option - immerhin erfüllt er die Euro-6- Norm.


Der Rollstuhl-Kurier ist eines der führenden Magazine für Rollstuhlfahrer in Deutschland.
Inhaltliche Schwerpunkte sind:

 

+++ Sonderrabatt für Abonnenten auf ausgewählte Hotels und Unterkünfte (5-15%). +++ 
+++ Kostenloses Exemplar des Reiseratgebers "Handicapped-Reisen" (regulärer Preis 22,00 Euro). +++

+++ Das alles zum Jahrespreis von nur 28,00 Euro, jetzt bestellen +++ 

 

Bestellen Sie Ihr Abonnement des Rollstuhl-Kuriers jetzt online! 

Die Zeitschrift erscheint 4 mal im Jahr und kostet im Abonnement 28,- Euro pro Jahr (bei Bezug / Lieferung innerhalb von Deutschland; im Ausland 32,- Euro). Die Mindestlaufzeit für ein Abonnement beträgt 1 Jahr (4 Heftausgaben). Ihr Abo beginnt jeweils mit der Heftausgabe, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung aktuell ist.

Im Preis für das Jahresabonnement sind enthalten:

1) Eine Kundenkarte, die Ihnen bei ausgewählten Hotels & Unterkünften sowie Gruppenreisen und Kreuzfahrten Rabatt gewähren.
2) Unsere Abonnenten können kostenlose private Kleinanzeigen schalten.
3) Ratgebers Handicapped-Reisen, 29. Auflage, Ausgabe 2018, 396 Seiten, 900 Fotos, ISBN: 978-3- 9819045-0- 5

Die jeweils aktuelle Ausgabe wird Ihnen mit der ersten Heftaussendung zugeschickt. Die jeweilige Neuausgabe erhalten Abonnenten 1 x jährlich im Oktober.

Kündigung: Falls nicht bis zum 31.12. eines Jahres gekündigt wird, verlängert sich das Abonnement jeweils um ein weiteres Kalenderjahr. Beispiel: wenn Sie die Zeitschrift im Jahr 2018 nicht mehr beziehen wollen, müssten Sie bitte bis zum 31.12.2017 kündigen.

Heftausgabe November/Dezember 2017
Der Gardasee zählt bei den Deutschen zu den beliebtesten Reisezielen in Italien, natürlich auch bei Rollstuhlfahrern. Eine Reportage über diese Region war also längst überfällig. Nach umfangreichen Vorrecherchen buchten wir ein rollstuhlgeeignetes Appartement in Malcesine und waren überrascht, wie konsequent sich die Italiener darum bemühen, möglichst viele Gehwege, Promenaden, Schiffe, Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Hotels auch Rollstuhlfahrern zugänglich zu machen. Mancherorts liebevoll improvisiert, wenn eine alte Bausubstanz Perfektion nicht zuließ. Besonders beeindruckend die Improvisationskunst der Restaurants, was rollstuhlgeeignete WCs betrifft. Lieber ein bisschen etwas tun als gar nichts. In Deutschland weitgehend undenkbar - entweder WC-Anlagenumbau mit „Plan nach Vorschrift“, also gemäß geltender DIN, oder gar nicht. Wir empfanden die italienische Mentalität, nicht nur im Hinblick auf die „Baukunst“, als überaus sympathisch. Und ganz konsequent gab es in jedem kleinen Ort ausreichend Behindertenparkplätze. Den ausführlichen Bericht von Catharina Escales über die drei von uns besichtigten Perlen am Gardasee finden Sie ab Seite 5.

Auf unserer Italienreise statteten wir außerdem dem vorbildlich rollstuhlgerechten Hotel Alpin im Pflerschtal in Südtirol einen Besuch ab. Es zählt zu den nettesten und besten Häusern, die wir je getestet haben und ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region (Bericht ab Seite 15). Interessante Nachrichten und Verbrauchertipps finden Sie natürlich auch wieder in dieser Heftausgabe, ebenso wie Meldungen vom Sport und einen Beitrag über den neuen behindertengerechten Pkw von Samuel Koch.



 

 



Heftausgabe Februar/März 2018
In kaum einer anderen Stadt kann man so viele historisch bedeutsame Bauwerke und Kunstschätze bewundern wie in Florenz. Grund genug, dieser wunderschönen Stadt in der Toskana mit ihren unzähligen Museen, Kirchen und Kathedralen, die seit 1982 zum UNESCO Weltkulturerbe zählt, einen Besuch abzustatten. Nachdem ein rollstuhlgeeignetes Hotel gefunden war, stand diesem Vorhaben nichts mehr im Wege, wie die eindrucksvolle Fotoreportage von Catharina Escales ab Seite 5 zeigt. Und wer einmal in Florenz ist, sollte unbedingt einen Tagesausflug nach Pisa unternehmen, denn den schiefen Turm muss man einmal im Leben gesehen haben (Bericht ab Seite 22). Dafür, dass die Wege und Straßen dieser historischen Städte nicht immer einfach mit dem Rollstuhl zu befahren sind, waren doch erstaunlich viele Rollis unterwegs.

Die Heftausgabe hat darüber hinaus eine Vielzahl an Reise- und Freizeitangeboten für die unterschiedlichsten Interessen zu bieten. Zum Beispiel Urlaub im Südschwarzwald und in anderen Ferienregionen Deutschlands, Ferien auf einer Finca auf Mallorca oder Gruppenreisen mit einem Reiseveranstalter. Außerdem haben wir die Liste der Hotels und Unterkünfte aktualisiert, die den Abonnenten und Abonnentinnen dieser Zeitschrift Rabatte gewähren (ab Seite 59). Die Kapitel „Nachrichten und Soziales“ ab Seite 78 und „Aktuelles vom Rehamarkt“ ab Seite 106 enthalten darüber hinaus eine Vielzahl an aktuellen Meldungen sowie wertvolle Gesundheits- und Verbrauchertipps.